"Coffee Stop" im Zelt auf dem Schulhof
Meldung vom 12.09.2014 | Übergemeindlich

Projektwoche „werde WELTfairÄNDERER!“ kommt nach Reutlingen

Wernau / Reutlingen: Große Zelte stehen auf dem Schulhof der Eduard-Spranger-Schule. SchülerInnen nehmen an Workshops, Mitmachstationen und Aktionen zu den Themen Nachhaltigkeit, Ökologie, Soziales und Spiritualität teil. Im „faircafé“ deckt sich ein 15-Jähriger mit Paprikachips aus Mexiko ein. Dieses Szenario wird sich vom 22. bis 26. September abspielen, wenn dort die Projektwoche „werde WELTfairÄNDERER!“ zum vierten Mal in der Diözese Rottenburg-Stuttgart stattfindet.

Das Projekt „werde WELTfairÄNDERER!“ des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) der Diözese Rottenburg-Stuttgart möchte junge Menschen darauf aufmerksam machen, dass die Ressourcen der Erde nicht unerschöpflich sind und jeder seinen Teil dazu beitragen kann, die Welt ein wenig besser und gerechter zu machen. Es geht darum, über die Theorie hinaus aktiv zu werden. Dabei sollen möglichst viele lokale Akteure zusammenwirken, damit faires Handeln in allen Facetten erfahrbar wird. So können die SchülerInnen der Gemeinschaftsschule und der St. Wolfgang-Schule am fairen Kochkurs der Kolpingjugend teilnehmen oder sich beim Filmprojekt der BruderhausDiakonie über die Formen von Rassismus austauschen. Das Evangelische Stadtjugendwerk (esjw) bietet in Kooperation mit der Projektgruppe „Brücke nach Uganda“ (Kreuzkirche) ein Recyclingbastel-Workshop an: „Toll aus Oll“ – Spielzeug aus Müll. In einem sozialen Stadtspaziergang zeigt die Caritas hilfreiche Anlaufstellen für Bedürftige in Reutlingen. Die ganze Woche über können bei der „Coffee Stop“-Aktion von Misereor die BesucherInnen des „faircafé“ selbst entscheiden, welchen Betrag sie für eine Tasse fair gehandelten Kaffee zahlen möchten. Der Erlös geht an soziale Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.
Am Donnerstag, den 25. September mündet die Woche ab 17 Uhr in einen internationalen Abend mit Speisen aus den Herkunftsländern der SchülerInnen und ihrer Familien.

Dieses abwechslungsreiche Rahmenprogramm stellt der BDKJ gemeinsam mit der Projektstelle Kirche und Schule im Dekanat, der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde, sowie vielen Partnern wie etwa dem Eine-Welt-Laden zusammen. Alle Angebote sind kostenlos.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich unter www.bdkj.info und im Programmflyer.

© 1995-2018 by Evang. Stadtjugendwerk Reutlingen

 

Aktuelle Themen
- 2 Bundesfreilligendienst-Stellen (BFD)
- Tabea Bülow zur Diakonin eingesegnet
- Vorstand gewählt und stadtweite Projekte 2018
- Baustelle Homepage
- Unsere neue Jugendreferentin Stefanie Strambach
- Stellenangebot für eine/n Diakon/in
- Oasentag am 20. Mai 2017
- Merci + Adieu, Mechthild
- Kinderferienwoche AK 2017 -
- Willkommen in der Kreuzkirche, Tabea

Service
 Archiv
 

Suche