Neuer esjw-Vorsitzender + stadtweite Projekte 2016
Meldung vom 15.12.2015 | Übergemeindlich

Die Delegiertenversammlung des esjw hat den Vorstand neu gewählt und die stadtweiten Projekte beschlossen

Achim Großmann ist neuer 1. Vorsitzender des Evangelischen Stadtjugendwerks (esjw). Die Delegierten der Kirchengemeinden und Gruppierungen wählten ihn bei der letzten Versammlung. Der 29jährige Bankbetriebswirt kommt aus der Neuen Marienkirchengemeinde. Klaus Petzold, der vier Jahre lang Vorsitzender war und in einem ausführlichen Bericht die vielfältigen Entwicklungen darlegte, stellte sich aus zeitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl, wird aber als Vorstandsmitglied die Arbeit weiter begleiten. Die Delegierten dankten ihm für seine engagierte Arbeit. Wiedergewählt wurden Miriam Ghreieb als 2. Vorsitzende und Traudl Brecht als Kassiererin. Als weitere ehrenamtliche Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Elisabeth Alves, Michael Grusa, Jule Kieß, Niklas Radicke und Thomas Schmid. Jugendpfarrerin Christiane Braess gehört dem Vorstand genauso an wie alle Jugendreferenten und Gemeindediakone des esjw, darunter Geschäftsführer Achim Wurst, dessen Wahlperiode noch bis 2019 läuft.

Die Delegiertenversammlung beschloss den Bewirtschaftungsplan und die zahlreichen übergemeindlichen Projekte für das kommende Jahr. Darunter sind der Jugendgottesdienst SumS, das Kinder-Winter-Wochenende vom 19. bis 21. Februar, der Konfitag Nord und das Netzwerk Gemeindediakonie. Die Jugendleiter-Nachwuchsausbildung TRAINEE wird mit zwei Kursen und einem Modul stattfinden können. Ab 7. März lädt der beliebte Ostergarten zu Gruppenführungen bis Ostermontag ein. Weiterhin in Kooperationen engagiert sich das esjw bei TEN SING und der Upgrade-Schulung des ejr. Workshop-Nächte laden Jugendliche zu Mitmach-Angeboten ein. Für Mitarbeitende sind Oasentag, Mitarbeiterfest am 14. Oktober und ADVENTure im Programm. Der Internetauftritt wird überarbeitet. Die gut laufenden Junior-Schülermentorenkurse mit der Eichendorff-Realschule werden weiterhin gefördert, genauso wie die AG Schule + Jugendarbeit, die mehrere Kooperationen vernetzt. Einzig der Kinder-Sonntag, der 2016 im gewohnten zweijährigen Turnus angestanden hätte, kann ausnahmsweise nicht realisiert werden. Für das Reformationsjubiläum 2017 sammelt eine AG Vorschläge, welche Akzente das esjw setzen möchte.

Auf dem Foto von links nach rechts
Miriam Ghreieb (2. Vorsitzende)
Thomas Schmid
Elisabeth Alves
Mechthild Belz (Diakonin)
Claudia Babenschneider (Diakonin)
Ursel Oettle-Wurst (Diakonin)
Jule Kieß
Niklas Radicke
Michael Grusa
Achim Großmann (1. Vorsitzender)
Traudl Brecht (Kassiererin)
Christiane Braess (Jugendpfarrerin)
Klaus Petzold
Manuela Stückle-Gouget (Gemeindediakonin)
Achim Wurst (Gemeindediakon und esjw-Geschäftsführer)
Florian Kern (Jugendreferent)
Nicht auf dem Foto: Martin Schmid (Gemeindediakon)

© 1995-2018 by Evang. Stadtjugendwerk Reutlingen

 

Aktuelle Themen
- 2 Bundesfreilligendienst-Stellen (BFD)
- Tabea Bülow zur Diakonin eingesegnet
- Vorstand gewählt und stadtweite Projekte 2018
- Baustelle Homepage
- Unsere neue Jugendreferentin Stefanie Strambach
- Stellenangebot für eine/n Diakon/in
- Oasentag am 20. Mai 2017
- Merci + Adieu, Mechthild
- Kinderferienwoche AK 2017 -
- Willkommen in der Kreuzkirche, Tabea

Service
 Archiv
 

Suche