Diakonische Arbeit

Unsere zwei neuen Kolleginnen stellen sich vor.

Astrid Wieder und Carolin Lutz haben beide an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg studiert und arbeiten beide seit März beim ESJW. Was es sonst noch so über die beiden zu wissen gibt, kann hier nachgelesen werden!

Astrid Wieder

astrid-quadrat

Mein Name ist Astrid Wieder ich bin 25 Jahre jung und bin in unserer Landeshauptstadt geboren und aufgewachsen.

Meine Jugendreferentenkarriere begann, als ich mit 13 Jahren beschlossen habe, bei den Kinderbibeltagen in meiner Heimatgemeinde ehrenamtlich mitzuarbeiten. Da mir die Arbeit mit Kindern so gefallen hat, reichte mir diese Aktion einmal im Jahr nicht mehr aus. Also gründete ich eine Kindergruppe in der Gemeinde, die von nun an zweimal im Monat unter anderem von mir geleitet wurde. Dadurch war klar, dass ich irgendwann einmal in meinem Leben beruflich etwas mit Kindern machen möchte. Als ich von der Schule aus die Möglichkeit hatte, sechs Wochen ein Berufspraktikum zu machen, war es naheliegend dies in der Evangelischen Jugend Stuttgart abzuleisten. Durch dieses Praktikum wurde mir bewusst, dass es auf der ganzen Welt nur einen Beruf gibt, den ich ausüben kann und möchte.

Nach der Schule wollte ich meine bisherigen Erfahrungen im Bereich der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit weiter vertiefen und den Beruf des Jugendreferenten in vollem Umfang kennenlernen. So verschlug es mich nach der Schule in die schöne Stadt Tübingen zum CVJM. Dort lernte ich neben dem Beruf des Jugendreferenten auch die Strukturen des CVJMs kennen. Mein Berufswunsch wurde dadurch noch weiterhin bestärkt.

Aus diesem Grund führte mich mein Weg nach dem FSJ an die Evangelische Hochschule Ludwigsburg. Während meines Studiums zur Diakonin hatte ich die Möglichkeit, auch mal andere Bereiche der Kinder-und Jugendarbeit kennen und schätzen zu lernen, wie die offene Jugendarbeit in Marbach oder die ambulante Jugendhilfe. Obwohl mir auch diese Bereiche sehr viel Spaß gemacht haben, fehlte mir der christliche Aspekt. Aus diesem Grund blieb mein Wunsch auch darüber hinaus bestehen, Jugendreferentin zu werden.

Nun habe ich hier die Möglichkeit meinen Traumberuf auszuüben. Allerdings vorerst begrenzt auf 40%. Erst ab Juni werde ich die vollen 50% beim CVJM und die anderen 30% beim Kids-Programm in Betzingen arbeiten können. Nichts desto trotz freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit.
Bis zum Ende der Corona- Pause bin ich erreichbar unter:
Mobil unter: 015734504036
Oder Per Mail Astrid.wieder@cvjm-reutlingen.de

Carolin Lutz

caro-bild-quadrat

Hallo, Ich bin Carolin Lutz, 23 Jahre jung und seit Montag den 16. März neue Diakonin beim ESJW Reutlingen.

In meiner Freizeit mache ich leidenschaftlich gerne Musik, treibe Sport und baue Gemüse in unserem kleinen Garten an.
Seit meiner Konfirmation habe ich ehrenamtlich in meiner Heimatkirchengemeinde in Wannweil Jugendarbeit mitgestaltet. Nach meinem Abi war ich 10 Monate mit dem CVJM Bayern in Valparaíso, Chile. Dort habe ich eine Vielzahl an Erfahrungen mit einer fremden Kultur, Sprache und christlichen Jugendarbeit gemacht. Der CVJM in Chile sieht sich nicht nur als christlicher Träger von Jugendarbeit sondern auch als Sportverein und Soziale Hilfsorganisation. Ich habe gelernt was es heißt, praktisch christliche Nächstenliebe zu leben und als CVJM aktiv die Heimatstadt sozial zu gestalten. Das hat meine Leidenschaft für die Arbeit mit Menschen weiter entfacht. Mir wurde schnell klar: Das soll mein Beruf werden!

Nach 9 Semestern an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg und zwei Bachelor-Abschlüssen (Diakoniewissenschaft und Soziale Arbeit) freue ich mich riesig, jetzt als Diakonin mit meinem vielfältigen Dienstauftrag zu starten.

Mit 20% Stellenanteil bin ich Gemeindediakonin für die Auferstehungskirchengemeinde, mit weiteren 20% für übergemeindliche Projekte der Gesamtkirchengemeinde zuständig und in 30% meiner Arbeit werde ich offene Angebote für Kids zwischen 10 und 14 Jahren in Orschel-Hagen anbieten.

Auch wenn die Zeiten gerade schwierig sind und ich Sie und Euch leider noch eine Weile nicht persönlich kennenlernen kann, liegt mir der Kontakt mit Ihnen und Euch sehr am Herzen.
Bis auf Weiteres bin ich im Home Office erreichbar:
Mobil: 01573-3951346
Oder per Mail: carolin.lutz@esjw.de

Ich wünsche Ihnen und Euch allen Gottes Segen und Geleit für die vor uns liegende Zeit, bleiben Sie gesund!


Beachten Sie bitte, dass dieser Beitrag noch nicht durch eine/n autorisierte/n Redakteur/in geprüft wurde!


Kontakt über die Geschäftsstelle

info@esjw.de, Telefon: 07121 3124-70