Das Evangelische Stadtjugendwerk Reutlingen (esjw) wurde 1995 gegründet und ist ein Zusammenschluss der Reutlinger evangelischen Kinder-, Jugend- , Familien- und gemeindediakonischen Arbeit, dem alle Kirchengemeinden der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Reutlingen, der CVJM Reutlingen e.V. und der Verband christlicher Pfadfinder/innen (VCP) und weitere Organisationen angehören. Das esjw arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Kirche und ist offen für Menschen aller Konfessionen.

Das esjw wurde von den evangelischen Kirchengemeinden gegründet, um im Bereich der Kinder-, Jugend-, Familien- und gemeindediakonischen Arbeit gezielt kooperieren zu können. Neben den klassischen Grundsätzen verbandlicher Jugendarbeit wurde ein esjw-weites System zur Förderung von Jugendaktivitäten etabliert, das von ehrenamtlichen Jugendleiter/-innen basisdemokratisch gewählt, von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet, von hauptamtlichen Sozialpädagogen/innen und Diakonen/innen fachlich begleitet und von einer Service- und Geschäftsstelle unterstützt wird.

Die Arbeit des Evangelischen Stadtjugendwerks ist grundsätzlich und seit vielen Jahren gemeinwesenorientiert, offen für Teilnehmer/-innen und Mitwirkende unabhängig von Konfession und Religion, inklusiv und stark ehrenamtlich getragen.

beine-freunde-freundschaft-53958
Foto: © pixabay / pixabay.com
swabian-alb-56270_1920
Foto: © dmund / Pixabay / CC0 Lizenz

Hauptamtliche und mehr als 300 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen arbeiten vor Ort in den 7 evangelischen Kirchengemeinden und stadtweit übergemeindlich eng miteinander zusammen.
Die 7 Kirchengemeinden sind:

Der Einzugsbereich erstreckt sich auf die Reutlinger Kernstadt einschließlich Betzingen, Hohbuch und Orschel-Hagen.
Die hauptamtlichen Diakone/innen nehmen weitgehend koordinierende, begleitende und schulende Funktionen in den Stadtteilen wahr, während in der Gruppen-, Projekt- und Freizeit-Arbeit sehr viel ehrenamtliches Engagement geleistet wird.

Neben den 7 Kirchengemeinden gehören zum esjw die Verbände und Gruppierungen:

  • CVJM Reutlingen e.V.
  • Verband Christlicher Pfadfinder/innen (VCP)
  • Altpietistische Jugend (apis)
  • EC Reutlingen (Entschieden für Christus)
  • Evang. Hochschulgemeinde
  • FlaminGo
  • Fachdienst Jugend, Bildung, Migration der BruderhausDiakonie

Das sind unsere gemeinsamen Aufgaben:

  • Kinder-, Jugend-, Familien- und gemeindediakonische Arbeit in den Kirchengemeinden der Kernstadt mit Betzingen und Orschel-Hagen
  • Übergemeindliche Projekte in verschiedenen Feldern:
    Mitarbeitende schulen, begleiten und vernetzen.
    Schulbezogene Jugendarbeit.
    Gemeindediakonie und Familien.
    Glaubensleben.
    Lebensweltorientierte Angebote.
  • Planung und Verwaltung der Finanzen
  • Die Interessen evangelischer Jugendarbeit in der Kirche und in der Stadt vertreten.
268097_original_r_k_b_by_albrecht-e.-arnold_pixelio.de-quardrat
Foto: © Albrecht E. Arnold / pixelio.de

Das bieten wir an:

Es gibt etwa 35 Gruppen und 60 Projekte und Freizeiten. Dazu Schulungen für ehrenamtliche Jugendleiter/innen.

Einige Beispiele: Jungscharen. Kinderferienwochen in den Sommerferien. Ein TRAINEE-Kurs, in der neu konfirmierte Jugendliche zu Jugendleitern/innen ausgebildet werden. Ein jährliches großes Fest für die ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Das Projekt TEN SING, bei dem Teenager ein Jahr lang ihre Begabungen entfalten und eine Bühnen- Show entwickeln.

Die Geschäftsstelle des esjw befindet sich in Reutlingen im Matthäus-Alber-Haus, Lederstraße 81 zwischen vhs und Listgymnasium.

amplifier-analogue-audio-306088_quadrat
Foto: © Lukas / Pexels / CC0 Lizenz

Unsere Angebote
auf einer Karte







Gruppen-Angebot


Projekt


Schulungs-Angebot


Gottesdienst

leer

Aktionsbeispiele

activity-adult-adventure-1376960_pexels
Foto: © rawpixel.com / Pexels / CC0 Lizenz
activity-adult-alone-1251178_pexels
Foto: © rawpixel.com / Pexels / CC0 Lizenz


Jugendleiterausbildung TRAINEE

Diese Grundausbildung vermittelt Jugendlichen ab 14 Jahren in wöchentlichen Einheiten pädagogische Grundkenntnisse, befähigt sie zur Übernahme von Verantwortung in der kirchlichen und weiteren Jugendarbeit als Mitarbeitende und regt zum Nachdenken über die eigene Person und den eigenen Glauben an. Zusätzlich zu den theoretischen Einheiten durchlaufen die Jugendlichen ein Schnupperpraktikum in unterschiedlichen Bereichen der sozialen oder kirchlichen Arbeit. Die Gestaltung der Kursabende sowie die Begleitung der Jugendlichen übernehmen die Gemeindediakone/innen und Ehrenamtliche.

camping-campsite-friends-1266009_pexels
Foto: © rawpixel.com / Pexels / CC0 Lizenz


Kinderferienwochen

Ein besonderes Angebot für Kinder, die in den Ferien nicht verreisen. Eine Woche lang das komplette Gemeindehaus beleben, tolle Ferienstimmung bei Spielaktionen, Basteleien, Ausflügen, Liedern und Geschichten. Leckeres, selbstgekochtes Essen – und all das von vielen engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, darunter viele Jugendliche. Vier Kinderwochen laufen in der ersten kompletten Sommerferienwoche und auch in anderen Ferien steigen die beliebten »KiWo’s«.
Näheres unter "Kinder".

adult-book-business-297755l
Foto: © rawpixel.com / Pexels / CC0 Lizenz

Vernetzung

Die Jugendarbeit des esjw
ist mit vielen anderen Jugendarbeitsanbietern vernetzt.

In den Stadtteilen sind esjw-Vertreter an den Stadtteilrunden beteiligt. Außerdem wirkt das esjw an der Leitlinienplanung Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Reutlingen mit. Darüber hinaus ist das esjw Mitglied im Stadtjugendring Reutlingen (sjr).
Auf Bezirksebene arbeiten wir mit dem Evang. Jugendwerk Bezirk Reutlingen (ejr) zusammen und auf Landesebene mit dem Evang. Jugendwerk in Württemberg (ejw).

Satzung

Welche Aufgaben hat das esjw?
Was ist die Delegiertenversammlung?
Wie setzt sich der Vorstand des esjw zusammen?

In unserer Satzung findest du die Antworten.
Du kannst sie als PDF herunterladen.
Satzung des esjw

art-artistic-bisexual-1209843
Foto: © Sharon McCutcheon / Pexels / CC0 Lizenz